Regenbogen-Malaktion

Mut machen mit Malaktion für Kinder  

Immer mehr Kinder in Hessen und an der Bergstraße malen bunte Regenbogenbilder und hängen diese ins Fenster. Damit machen sie sich und anderen Menschen Mut: Ich bleibe zu Hause – alles wird gut!

Leider dürfen Kindern in Hessen so auch in Lorsch momentan wegen der Corona-Krise nicht mit ihren Freunden spielen. Auch deswegen malen sie Regenbogenbilder und hängen diese an Fenster oder Türen. So können andere Kinder, wenn Sie mit ihren Eltern draußen spazieren gehen oder aus dem Fenster schauen, diese Bilder sehen. So wissen sie, dass auch ganz viele andere Kinder gerade zu Hause bleiben müssen.

Ihren Ursprung hat die Aktion in Spanien und Italien. Dort haben Kinder beispielsweise „Io non esco!“ unter ihren Regenbogen geschrieben, was übersetzt heißt: „Ich bleibe Zuhause!“. Über den Bildern steht „Andrà tutto bene“ („Alles wird gut“). Der Regenbogen und die Sonne sollen Mut machen!

Gemeinsam gegen Corona – Gemeinsam für Hessen – Gemeinsam für Lorsch!

Peter Quarck  -PQ-Optik- stellt seine Schaufenster zur Verfügung um den Kindern eine Bühne für ihre Bilder zu geben.

Die Bilder einfach während den Geschäftszeiten bei PQ-Optik in der Bahnhofstraße abgegeben und an dem sich dann hoffentlich ergebenden bunten Potpourri  erfreuen.

Hans Neumann (Rektor)

spacer