Musikzug Laurissa

Instrumententestung

Ende Februar stellte sich der Musikzug Laurissa den Viertklässlern vor und sie brachten mehrere Musikinstrumente mit die zum Ausprobieren zur freien Verfügung standen. Lediglich das Schlagzeug wurde außen vor gelassen, also blieben nur die Blasinstrumente übrig. So konnten die Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete und ein Tenorhorn an getestet werden.

Die Musiklehrer des Musikzuges stellten ihre Instrumente vor und spielten hierzu kleine Musikstücke an. Danach hieß es für die zuhörenden Schülerinnen und Schüler allen Mut zusammen nehmen und versuchen auf den Instrumenten erste Töne zu erzeugen. Bei vielen Kindern klappte dies schon auf Anhieb ganz gut, auch die Musiklehrer Steffen Petry (Querflöte), Steffen Müller-Kaiser (Klarinette), Werner Müller (Trompete), Ralf Engel (Saxofon) und Ruth Engel (Tenorhorn) waren von den gezeigten Leistungen überrascht.

Für den Musikzug ist dies vielleicht eine Möglichkeit junge Talente zu finden und in den Zug zu integrieren Für die Schule ist es eine tolle Möglichkeit auch außerschulische Angebote zu präsentieren und wenn dann noch die qualifizierten Fachleute ihre Möglichkeiten präsentieren wird es immer eine runde Sache für alle Beteiligten. Als besonders positiv empfanden die Musiklehrer das disziplinierte und überaus interessierte Verhalten der Kinder. Dies werteten die Ausbilder als Beweis, dass sich die Jungen und Mädchen gut konzentrieren können, was wiederum für die gute pädagogische Arbeit der Schule spricht. Auf jeden Fall ist für das kommende Schuljahr wieder ein Instrumententest geplant, dieses Versprechen gaben die Verantwortlichen des Musikzug Laurissa ab.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.musikzug-laurissa-lorsch.de

 

spacer