Sport

Sportabzeichen 2016

Sportlich – Sportlich – Sportlich

Eine Menge an Ehrungen konnte Frau Deborah Totaro am 10.02. auf dem Schulhof vornehmen. Denn die Urkunden und Abzeichen des Deutschen Sportabzeichens waren angekommen und konnten in die Hände der erfolgreichen Teilnehmer übergeben werden. Weit über 100 Schülerinnen und Schüler erfüllten die Anforderungen des Wettbewerbs. Am Ende der Bundesjugendspiele, die im Herbst 2016 auf dem Olympia Sportplatz stattfanden, hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die notwendige Dauerlaufleistung abzulegen.

Frau Patrizia Wachtel nahm ebenfalls mit einer Gruppe der Betreuungskinder teil und auch diese konnten stolz das Deutsche Sportabzeichen in Empfang nehmen.

BA-Artikel vom 04.03.2017 Sportabzeichen 2017

 

spacer
spacer

Fußball-Völkerball-Turnier 2016

Schon zur Tradition gehört es an der Wingertsbergschule, dass die Abschlussklassen ein Fußball- Völkerball-Turnier spielen. Auf dem Sportgelände des TVgg Lorsch spielten diesmal die vierten Klassen im Zuge der Europameisterschaft in Frankreich ein eigenes EM-Turnier, sowohl im Fußball wie auch im Völkerball. Die einzelnen Klassen hatten sich jeweils ein Teilnehmerland erwählt und so standen sich auf dem Fußballfeld England – Klasse 4a, Spanien –Klasse 4b, Frankreich – Klasse 4c, Italien –Klasse 4d und Deutschland – Klasse 4e gegenüber.

Auf dem Beach-Handballplatz wurde das Völkerball-Turnier ausgetragen. Auch hier wurde in interessanten und spannenden Spielen der Europameister gesucht.

Unter der Leitung von Konrektor Hans Neumann wurde das Turnier eröffnet. Nach dem gemeinsamen „Warm machen“ ertönten die einzelnen Nationalhymnen. Die Spielpläne waren bekannt und die Veranstaltung konnte pünktlich um 9:00 Uhr beginnen. Dank der Mithilfe der Siemens-Schule, denn insgesamt acht Schülerinnen und Schüler stellten sich als Schiedsrichter zur Verfügung, war auch die Durchführung der einzelnen Spiele gesichert. Unser Förderverein war wieder einmal mit Obst und Getränken vor Ort und sorgte für das leibliche Wohl aller Beteiligten, auch dafür nochmals herzlichen Dank. Schön war auch, dass doch einige Eltern den Weg zum Sportplatz fanden und als Zuschauer der Veranstaltung beiwohnten.

Nach zum Teil sehr spannenden und auch fairen Spielen stand, da jede Klasse gegen jede spielte nach insgesamt zehn Begegnungen der Europameister im Fußball wie auch im Völkerball fest. Deutschland setzte sich in beiden Turnieren jeweils ohne Niederlage durch und wurde souverän Europameister. Sollte dies unserer Nationalmannschaft in Frankreich auch gelingen, dann wäre das natürlich toll, die Wingertsbergschüler/innen haben es jedenfalls schon mal vorgemacht.

Die Bilderpalette zeigt die einzelnen Mannschaften und einige Eindrücke vom Verlauf des Turniers:

FubaVölkMannschfaten2016 FubaVölk2016

 

 

 

 

 

 

Hans Neumann

spacer

Leichtathletik 2016

Am 29.06. war es soweit. Die Wingertsbergschule entsandte ihre besten 5 Leichtathletinnen und Leichtathleten zum Kreissportfest Leichtathletik der Grundschulen. Insgesamt reisten 18 Schulen zum Wettkampf im Weiherhausstation nach Bensheim. In den Bereichen Zonenweitsprung, Zonenweitwurf, Sprint-Pendelstaffel, Medizinball-stoßen, Sackhüpfen, Hindernislauf und Ausdauerlauf zeigten die Kinder ihre Sportlichkeit und es wurde so manche neue persönliche Bestleistung erbracht. Mit Anspannung, Konzentration und erleichterter Freude bewältigte die Schulmannschaft alle Disziplinen. Dann fieberten alle der Siegerehrung entgegen. Als toller Abschluss eines fairen und schönen Wettkampfes freute sich die Mannschaft über einen hervorragenden dritten Platz. Den Bronzeplatz feierten Julia (4c), Collien (4c), Ella (4d), Marilena (4e), Mia (4e), Max (4a), Henrik (4d), Benedikt (4d), Alexander (4e), Ole (4e). Die Schule ist sehr stolz auf ihre Athleten!

 Leichathletik2016b Leichtathletik2016c

Leichtathletik2016a

Ein herzliches Dankeschön auch an Frau Totaro , die die Schulmannschaft trainiert und begleitet hat.

spacer

Tennis

Wingertsbergschule verteidigt erfolgreich den Titel des Tennis Grundschulcup 2018

Am 5.6.18 trat die Tennis Schulmannschaft der 1.und 2. Klassen der Wingertsbergschule beim Grundschulcup des Tennisbezirks Darmstadt in Gräfenhausen an. Mit einer starken Leistung konnten die Spieler den Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Nachdem alle vier Geschicklichkeits-Staffeln deutlich gewonnen wurden, mussten die Jungs im Tennis lediglich ein Unentschieden und eine knappe Niederlage einstecken. Die restlichen Matches gingen ebenfalls deutlich an die Lorscher. Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten: Mika Seng, Kolja Rybar, Luca Umlauf, Colin Bensch und Giovanni Giannone.

Wingertsbergschule verteidigt Tennis Grundschulcup 2017

Am 24.05. fand der diesjährige Topspin Grundschulcup für die 3. und 4. Klassen in Gräfenhausen statt. Die Tennis-Schulmannschaft der Wingertsbergschule reiste als Titelverteidiger an, wobei altersbedingt nur noch ein Spieler aus der letztjährigen Mannschaft am Start war. Das stark verjüngte und neu formierte Team sah sich sieben Mannschaften aus dem Tennisbezirk Darmstadt gegenüber. Nachdem die drei Mädchen und zwei Jungs die Vorrunde souverän gewinnen konnten, standen die Geschicklichkeitsstaffeln auf dem Programm – hier wurden drei von vier Staffeln gewonnen. Danach wurden die Halbfinals ausgelost, wobei sich das Team aus Lorsch erneut deutlich durchsetzen konnte. Im Finale wartete mit der Grundschule Königstädten ein sehr starker Gegner. Nach einem Gleichstand in den Geschicklichkeitsstaffeln kam es nun auf die Tennismatches an. In spannenden Begegnungen, die zum Teil auf sehr hohem Niveau geführt wurden, erreichte die Wingertsbergschule auch hier ein Unentschieden. Danach begann das bange Warten, denn die Entscheidung musste nun über die mehr gewonnen Spiele innerhalb der einzelnen Matches fallen. Entsprechend groß war der Jubel, als die Wingertsbergschule Lorsch bei der Siegerehrung als Bezirkssieger ausgerufen wurde. Mit den erfolgreichen Tenniscracks freuten sich die zwei begleitenden Mütter Yvonne Kondella und Daniela Diehl sowie die Betreuerin der Schulmannschaft und Lehrerin der Wingertsbergschule Sandra Wahlig.

Für die Wingertsbergschule Lorsch spielten: Matteo Siddique, Laura Diehl, Julia Ehnes, Nele Kondella und Sören Ende.

Topspin Grundschulcup 2016

Am 07.06. trat die Tennis Schulmannschaft der Wingertsbergschule bei strahlendem Sonnenschein zum Bezirksfinale des Topspin Grundschulcup 2016 auf der Anlage des TC Bensheim an. Nachdem die Kinder nach den Konditionsstaffeln einen mittleren Platz belegt hatten, spielten sie einen überragenden Tennis Wettkampf. Mit elf Siegen (zehn davon zu Null) und einem Unentschieden konnten sie sich am Ende über den hochverdienten Titel des Bezirkssiegers freuen.

Für Lorsch spielten: Marius Stilp, Collien Keil, Collin Gutschalk, Miriam Stützer, Matteo Siddique  und Antonia Ehnes

Trainiert und begleitet wurde die Mannschaft von Sandra Wahlig – ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement.

Tennis2016a Tennis2016d Tennis2016b

Tennis 2016c

spacer

Seilspring-Projekt „Skipping Hearts“

Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung fördert natürlichen Bewegungsdrang

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig. Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken. An Grundschulen wird mit einem kostenfreien zweistündigen Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – vermittelt. Dieser besteht aus einem angeleiteten Workshop und vermittelt zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Die sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Durch die Teamarbeit wird die Integration körperlich aber auch sozial schwächerer Kinder vorangetrieben. Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung.

Das Projekt erfreut sich großer Beliebtheit und wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München wissenschaftlich untersucht. Aktuell wird Skipping Hearts in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Berlin, Bayern, Saarland, Niedersachsen und in Schleswig-Holstein durchgeführt und hat bundesweit mit über 8.000 Workshops bereits mehr als 400.000 Kinder erreicht.

Die Bilder sprechen für sich. Auch die Klasse 4a war begeistert bei der Sache und übte eine kleine Choreographie ein, die sie dann in der sechsten Schulstunde den zahlreichen anwesenden Schulkameradinnen/Schulkameraden sowie einigen interessierten Eltern vorführen konnten. Toll zum Abschluss, dass auch die Zuschauer sich Seile ausleihen, das zuvor gesehene üben und gemeinsam springen konnten. Vielleicht ist bei dem ein oder anderen die Lust auf das sportlichere Seilspringen geweckt worden. (Hans Neumann)

Seil5 Seil4 Seil3 (2) Seil6

 

spacer

Speed4

Speed4 auch 2016 wieder zu Gast an der Wingertsbergschule

Am 11. und 12.10. fand an der Wingertsbergschule wieder die Aktion Speed4 statt. Der dritte und vierte Jahrgang nahm mit großer Freude und Einsatz dieses sportliche Angebot wahr. Jede Klasse hatte 45 Minuten Zeit um den aufgebauten Geschicklichkeitsparcours zu durchlaufen. Dabei kam es auf schnelles Reagieren, Sprinten und Slalomlaufen an. Viele der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erzielten sehr gute Zeiten und wurden zu den Finalläufen am 15.10. nach Bensheim eingeladen.

Hier können sie sich dann mit anderen Schülerinnen/Schülern aus Bensheim und Umgebung messen und den Bergsträßer-Gesamtsieger ermitteln.

Speed4Eindrücke des Tages in Bildern:

page

(Hans Neumann)

 

spacer

Fußball

  • Teilnahme am Fußballwettkampf 2017

Fairness, Fußball und Freude  standen bei der Schulmannschaft Fußball am 10.05. auf dem Stundenplan. 20 Kinder wurden ausgewählt, um am großen Fußballfest des Kreises Odenwald/Bergstraße teilzunehmen.

An dem sonnigen Tag gaben Sie ihr bestes und kämpften gegen starke Teams aus dem Umkreis. Wir gratulieren unseren Fußballtalenten zum erfolgreichen 5. und 11. Platz.

Mannschaft A:

Collin(4b), Robin (4d), Nils (3a), Robin (4b), Ben (4b), Justin (4a), Christian (4a), David (3e), Luana (4b), Helen (4a).

Mannschaft B:

Luis (4e), Elias (4e), Jona (4d), Tim (3a), Jamie (3e), Nicolas (3b), Marlon (4b), Philip (4d), Emily (4e), Nena (4e)

Vielen Dank an Herrn Essel, der uns begleitet hat und für den Erfolg mitverantwortlich ist.

 

Fußballwettkampf 2016

Fußball 1

Die Wingertsbergschule hat viele talentierte Fußballer. Daher konnten dieses Jahr zwei Schulmannschaften gebildet werden. Die Schulmannschaft 1 startete beim Grundschulfest Fußball am 10.6. in Bensheim.

Mit Spaß und Talent spielten: Collin H. (4e), Collin L. (4e), Max (4a), Sebastian (4b), Nicole (4b), Louis (3a), Max H. (3a), Franz (3c), Tim H.(3e) und Rieke (3e).

Am Ende des schönen Turniers konnte die Schulmannschaft den 10. Platz für die Wingertsbergschule erkämpfen. Gut gemacht!

Vielen Dank auch an Herrn Essel, der die Schulmannschaft trainierte und mit dabei war!

Fußball 2

Die Schulmannschaft 2 startete am 17.7. in Bensheim beim Sterntaler Fußballturnier der Grundschulen. Bei gutem Wettkampfwetter konnte die Schulmannschaft ihr Können unter Beweis stellen.

Am Ende freuten sich alle ber einen tollen dritten Platz.

Vielen Dank an: J rn (4a), Nicole (4b), Sandro (4c). Leon (4c), Marlon (4c), Luis (4c), Robin (4c), Leon (4d), Tim (4b) und Sophie (4e) sowie an Herrn Essel, der die Schulmannschaft trainierte und mit dabei war!

spacer

Leichtathletik

Leichtathlethik 2015

Höher, weiter, schneller – das ist das Motto der Schulmannschaft Leichtathletik. In verschiedenen Disziplinen wie z.B. Hindernislauf, Sackhüpfen, Sprintstaffel, Medizinballweitwurf etc. zeigten unsere ausgewählten Schülerinnen und Schüler ihr Können beim Grundschulfest Leichathletik am 1.7. in Bensheim. Bei leider schon zu heißen Temperturen traten 14 Schulmannschaften gegeneinander an.

Wir erreichten mit Fairness und Spaß den 10. Platz. Gute Leistung! Wir sind stolz auf: Lotta (4a), Emilie (4c), Julia (4d), Annika (4e), Marilena (3e), Collin H. (4e), Silas (4d), Jonas (3b), Alexander (3e) und Keno (3d)!

spacer